Anmelden

Noch nicht registriert?

Passwort vergessen?

Der Morrison

Die Idee des Morrison entstand bei den Männern und ist für Frauen übernommen worden. Vorbild des individuellen Lockenkopfes ist die Rocklegende Jim Morrison, der in den Siebzigern mit Konventionen brach. Der Morrison entstand als Trend in der ALCINA 70th Tribute Collection (2015). Die Bewegung ist geblieben, die Formen aber haben sich verändert: das Haar wird jetzt länger und stark gestuft getragen. Bei diesem Unisex-Schnitt wird bei Frauen und Männern dieselbe Technik angewendet. Sie trägt ihr Haar etwas länger als er. Der Morrison zeichnet sich durch Bewegung und Natürlichkeit aus. Die Struktur der Haare wird akzeptiert, wie sie ist. Reicht die natürliche Bewegung nicht aus, kann mit einer Umformung nachgeholfen werden. Zu diesem Look passt eine natürlich aussehende Haarfarbe.

Der Look: Das Haar wird mit einem Diffusor getrocknet. Der gewünschte Effekt ist wie luftgetrocknet - ohne zusätzliches Volumen in den Haaren. Final das Styling mit einem Lockeneisen verfeinern. Das Haar darf locker ins Gesicht fallen.